Was ich suche...

sind momentan zwei Dinge:

 

1. Eine neue Mitbewohnerin

und

2. Ein liebenswertes männliches Wesen.

 

Wider Erwarten gestaltet sich beides in etwa gleich schwierig.

Da bietet man in einer deutschen Großstadt, die angeblich ständig mehr Wohnungssuchende als Wohnungen hat, ein Zimmer an und dann findet man partout keine passende Mitbewohnerin!

Entweder die Mädels passen nicht zu uns oder sie wollen dann plötzlich doch nicht mehr einziehen, weil ihnen die (innenstadtsnahe) Lage nicht gefällt.

Wir befinden uns momentan in der zweiten Castingrunde und haben wieder eine junge Dame zum Recall eingeladen, die sich aber auch nicht mehr meldet! Was soll denn das?! Sind die alle lieber obdachlos?

Beim Männerproblem ist mir dafür heute mal aktiv unter die Arme gegriffen worden. Da sich der gutaussehende junge Mann von Gegenüber einfach erdreistet, auszuziehen (wieder ne leere Wohnung!), was mich heute morgen in eine mittelschwere Depression stürzte, ergriff die Mitbewohnerin die Initiative und hängte - frei nach dem Motto "Wilder durch Schilder" - ein Schild in Din A3 Größe ins Fenster mit der Aufschrift: "Schade, dass du ausziehst!". Mehr als ein breites Lächeln und ein Winken brachte mir das allerdings nicht ein. Schade drum.

Naja, mal sehen, wie sich beide Problem-Baustellen weiter entwickeln. "Wer suchet, der findet", heißt es doch in der Bibel und die hat ja bekanntlich immer Recht.

P.S. An alle, die nicht wissen, was Ironie ist: Diesen Eintrag bitte an gegebenen Stellen mit einem Augenzwinkern betrachten.

24.6.08 23:06

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


WG Muddi (15.7.08 11:57)
Hey, Punkt 1 ist erledigt. Und Punkt 2 kriegst du auch noch hin!!! *TSCHACKA!!!*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen